Gesamtschule Unterstrass
Ausführliches Portrait über die Gesamtschule Unterstrass AG

Portrait

Wo Lernen Schule macht.

Die Gesamtschule Unterstrass AG ist eine inklusive Mehrklassen- und Tagesschule in freier Trägerschaft und bildet mit Institut und Gymnasium Unterstrass einen gemeinsamen Campus im Zürcher Quartier Unterstrass. Die Gesamtschule Unterstrass ist Partner- und Laborschule des Instituts Unterstrass und kooperiert mit dem Gymnasium Unterstrass.

Die Schule umfasst vier altersdurchmischte Stufen von der Grund- bis zur Oberstufe, fast hundert Kinder und Jugendliche.

Die Schule ist staatlich bewilligt und gewährleistet jederzeit den Übertritt an eine öffentliche Schule.

Lehr- und Lernprozesse bilden den Kern unserer Schule und orientieren sich grundsätzlich an wissenschaftlichen Erkenntnissen. Die Schule leitet die Kinder und Jugendliche u.a. mittels problembasierter Aufgaben in verschiedenen Fächern zu systematischem Denken an. Handlungsorientiert und forschend setzen wir das erworbene Wissen in verschiedenen Formen in den Alltag um. Zudem bietet die Schule vielfältige Möglichkeiten individuellen Ausdrucks in Sprache, Theater, Gestalten, Musik, Bewegung und Tanz.

Basis dieser Prozesse ist eine dialogische Beziehung zwischen Lehrpersonen, Kindern und Jugendlichen, die modellhaft auch für den Umgang der Kinder und Jugendlichen untereinander steht. Jede Klasse wird von zwei Lehrpersonen geführt, die auch gemeinsam unterrichten und die Kinder durch den ganzen Tag begleiten.